Die Lippenstift Trends 2017 sorgen nicht nur für viel Abwechslung, sondern auch für den ein oder anderen Wow- Effekt. Die dunkeln Lippen der letzten Saison werden in diesem Jahr insbesondere von allen Nuancen die das Rosa-Spektrum hergibt abgelöst. Von zartrosa bis babypink ist alles erlaubt. Und wem das noch nicht genug ist, der kann mit Glitzer, Metallic und Pailletten auf den Lippen für extra Aufsehen sorgen. Aber auch all diejenigen die ihre Lieblingsfarbe bereits gefunden haben kommen dieses Jahr nicht zu kurz. Durch die neuen Texturen und einem Spiel aus matt und glossy kann für einen komplett neuen Look gesorgt werden.

Der Lippenstift Klassiker

„Rote Lippen soll man küssen, denn zum Küssen sind sie da“. Auch in diesem Jahr macht man mit dem Klassiker unter den Lippenstiften alles richtig. Während die Farbe festgelegt ist, gibt es in der Umsetzung keine Grenzen. Das einzige Muss: Selbstbewusstsein! Wem ein mattes Finish der Lippen nicht genug ist, kann auch mit der Textur glossy und matt in Kombination spielen. Und Color-Blocking ist nun nicht mehr nur in der Mode erlaubt, sondern auch auf den Lippen. Wer sich traut kann mit zwei Rot Nuancen spielen und so spannende Kontraste erzielen.

Weg mit der Statement-Kette und her mit den Statement Lippen

Wenn Lippen und Augen um die Wette funkeln. In diesem Jahr kann es nicht auffällig genug sein. Während Glitzer bisher seinen Platz höchstes auf den Augenlidern gefunden hat, kann es dieses Jahr nicht genug funkeln. Wer auffallen möchte greift zu Lippenstiften mit Glitzerpartikeln oder sogar in metallic Optik.

Rosa in all seinen Facetten

Lippenstift Trends 2017Wer Mut beweist, greift zu einem grellen babyrosa Ton und wer es eher langsamer angehen lassen möchte kann sich durch alle rosa Nuancen durchprobieren. An dezenten Tagen kann man auf die altbewährten altrosa Töne zurückgreifen. Wegen ihres natürlichen Effekts passen sie sich jedem Outfit an. Auch bei Rosa ist dem Spiel mit der Textur matt und glossy keine Grenzen gesetzt.

O wie….. Orange und Ombre

Wem ein knalliger Orangeton noch nicht genug ist kann mit einem Ombre-Farbverlauf noch einen oben drauf setzten- Aufmerksamkeit garantiert!

Comeback des Schimmer-Lipgloss

Wem bei matten Lippenstift der Glanz fehlt, kann auf Lipgloss zurückgreifen. Der verbannte Schimmer-Lipgloss der 2000er feiert in diesem Jahr sein Comeback. Was die Farben anbelangt sind uns keine Grenzen gesetzt- von transparent bis hin zu knallfarben ist alles erlaubt.

Nude- für dezente Tage

Im Gegensatz zu all den anderen auffälligen Trends bestechen nudefarbene Lippen durch ihr dezentes und natürliches aussehen und sollten als Basic in keinem Schminktisch fehlen, da sie jeden Alltagslook komplett machen. Und ein weiterer Vorteil von Nude- Lippenstiften, er stiehlt den Augen nicht die Show und hebt ein starkes Augen Make-Up perfekt hervor.

Weitere Artikel zum Thema finden Sie im Blog für Ästhetik und Schönheit.

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0