In der Ästhetischen Medizin gilt ein Gesicht als schön, wenn es durch gerade Konturen definiert ist, die in einer dreiecksförmigen Relation zueinander stehen. Mit zunehmendem Alter verschiebt sich diese aparte Charakteristik: Die klassisch schöne, ovale Gesichtsform nähert sich immer mehr der Form eines Quadrates an. Durch den Einsatz von Hyaluronsäure lässt sich diesem Prozess der Formveränderung erfolgreich entgegenwirken.

Kinn- und Kieferaufbau

Ein gezielter Volumenaufbau an oft vernachlässigten oder gar übersehenen Stellen wie Kinn und Unterkiefer lässt Sie sofort attraktiver und frischer wirken. Durch den gezielten Volumenaufbau verschwinden die sogenannten Merkelfalten am Übergang zwischen Unterlippe und Kinn. Das Kinn wird etwas betont und das Schönheitsideal des umgekehrten Dreiecks wieder erreicht. Der große Vorteil dieser Behandlung: Der minimale, besonders risikoarme Eingriff erzielt sensationelle Ergebnisse, die – bei Bedarf durch eine kleine Auffrischung unterstützt – ca. 12 bis 18 Monate anhalten.

Schläfenregion

Die Haut an den Schläfen ist äußerst dünn und wird nur durch wenig Unterhautfettgewebe gestützt. Durch den Volumenmangel sinken die Schläfen mit der Zeit ein. In der Folge entsteht eine Fehlproportion des Gesichts, die als weniger schön und hart empfunden wird. Eine quervernetzte, viskösere Hyaluronsäure, ein hervorragendes Know-How des behandelnden Arztes sowie sein Feingefühl für diese besonders anspruchsvolle Region regulieren dieses Phänomen. Das Gesicht erscheint schöner, weiblicher und weicher – bei ganz natürlich wirkenden Proportionen.

Stirn

Die Stirnkontur entscheidet, wie weich oder streng, weiblich oder männlich markant ein Gesicht wirkt. Dennoch werden in der Regel eher die Denkerfalten als die Konturen wahrgenommen. Ausgeprägte Augenbrauenwülste oder eine fliehende Stirn, umgangssprachlich auch als “Neandertaler Stirn” bezeichnet, werden als feindlich gesinnt, streng oder gar böse empfunden. Eine Behandlung mit Hyaluronsäure schafft hier wirksame Abhilfe.

Die Behandlung

Die Formung von Kinnpartie, Schläfen oder Stirn mit Hyaluronsäure erfordert die Künste des erfahrenen Spezialisten. Das Verfahren selbst ist schmerzlos, in versierten Händen risikoarm und nachhaltig wirksam. Die hervorragenden Ergebnisse halten, je nach Patient, 12 Monate an. Kleinere Nebenwirkung wie Blutergüsse oder leichte Schwellungen sind im Einzelfall möglich, verschwinden jedoch nach kurzer Zeit gänzlich.

 

Wissenswertes im Überblick

Behandlungsort: Baden-Baden
Dauer der Behandlung: ca. 20-30 Minuten (pro Region)
Nachkontrolle: ca. 2-3 Wochen nach der Erstbehandlung
Gesellschaftsfähig: i.d.R. sofort
Schwangere/Stillende: Behandlung während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.
Sonstiges: Das Resultat ist sofort sichtbar und erreicht innerhalb von ca. 2 Wochen die maximale Wirkung. Um das bestmögliche Ergebnis bei Stirnaufbau, Schläfenaufbau und/oder Kinnaufbau zu erzielen, nehmen wir bei der Nachkontrolle im Bedarfsfall kleine Feinkorrekturen vor.

Wenn Sie Fragen zur Behandlung der Stirn-, Schläfen- oder Kinnregion haben oder einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren möchten, stehen wir Ihnen telefonisch, über unser Kontaktformular oder unseren Rückrufservice zur Verfügung.

Wir beraten Sie gerne.
Ihr Team von Dr. Yusuf Yildirim aesthetics